Saisonabschlussfahrt ins Riesengebirge

Niederschlesien und Breslau

Saisonabschlussfahrt ins Riesengebirge
Saisonabschlussfahrt ins Riesengebirge
Saisonabschlussfahrt ins Riesengebirge
Saisonabschlussfahrt ins Riesengebirge

Das größte Naturschutzgebiet liegt zwischen Polen und Tschechien. Die höchste Erhebung das Riesengebirge. Hier gibt es alles was das Herz begehrt. Ein tolles Hotel, herrliche Landschaften, interessante Orte. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Menschen machen diese Reise zum Erlebnis.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise, Begrüßung im Hotel, Abendessen und Übernachtung.
 
2. Tag: Nach dem Frühstück beginnt die Rundfahrt durch das sagenumwobene Riesengebirge. Die Route führt zuerst nach Bierutowice/Krummhübel Brückenberg zu der berühmten Kirche Wang. Nach der Besichtigung geht es weiter nach Jagniatkowo/Agnetendorf. Im „Haus Wiesenstein” lebte und wirkte jahrzehntelang der große deutsche Dichter und Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann. Die schöne Jugendstilvilla beherbergt ein sehenswertes Museum und ist eine wichtige deutsch-polnische Begegnungsstätte. Weiterfahrt durch malerische Dörfer, wo vor Jahrhunderten die schlesischen „Laboranten” ihre Kräuter gesammelt haben und an der geheimnisvollen Burgruine Kynast vorbei. Am frühen Nachmittag Fahrt zum Schloss Lomnica/Lomnitz. Hier wird in repräsentativen Räumen Kaffee und Kuchen gereicht. Anschließend Fahrt nach Hirschberg. Ein besonderes Baudenkmal der Stadt ist die Gnadenkirche mit wertvollen Wandmalereien und gewaltigem Orgelprospekt. Die gepflegte Fußgängerzone und der schöne Marktplatz mit seinen Laubenhäusern laden zu einem gemütlichen Bummel ein. Rückfahrt zum Hotel – Abendessen
 
3. Tag: Breslau Frühstück und ganztägiger Ausflug nach Breslau, der niederschlesischen Hauptstadt. Am Vormittag ausführliche Stadtführung in Breslau. Während der Stadtrundfahrt sieht man die schön im Park Szczytnicki/Scheidniger Park gelegenen Jahrhunderthalle. Die imposante, zweitürmige gotische Basilika mit den herrlichen Kapellen beherbergt wahre Schätze. Sehenswert ist auch der von wunderschönen Giebelhäusern umgebene Breslauer Ring, dessen Mittelpunkt das kunstvolle gotische Rathaus bildet. Am Nachmittag besteht Gelegenheit, die Stadt weiter zu erkunden und zu erleben. Anschließend Rückfahrt und Abendessen.
 
4. Tag: Ksiaz/Fürstenstein, Swidnica/Schweidnitz halbtägiger Ausflug Nach dem Frühstück Fahrt durch die herrliche Gebirgslandschaft und über die alte Weberstadt Kamienna Gora/Landeshut zur zweitgrößten Stadt Niederschlesiens Walbrzych/Waldenburg. Im Norden des Stadtgebietes thront auf einem hohen Felsen das Schloss Fürstenstein. Die prächtige Residenz mit einem romantischen Landschaftspark ist die größte Schlossanlage Schlesiens.

Termine und Preise

23. - 27. Oktober 2019
5 Tage : Preis p. P. 498 €
Reise anfragen »

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 80 EUR

AURO-Reisen GmbH

Bahnhofstrasse 24 · 97907 Hasloch
Tel.: 09342 - 951100 · Fax: 09342 - 9511019